Kategorie: Abteiladen

Sven Rehbein, der neue Leiter unseres Abteiladens auf dem Klosterberg, stellt sich vor

Wir freuen uns, den neuen Leiter unseres Abteiladens auf dem Klosterberg begrüßen zu dürfen und haben ihn gleich eingeladen, ein paar Fragen zu beantworten. So können Sie sich ein erstes Bild von Herrn Rehbein machen.

1. Herr Rehbein, Sie sind jetzt seit dem 17. Mai neuer Leiter unseres Abteiladens im Kloster. Was sind Ihre ersten Eindrücke und was war Ihre erste Tätigkeit?

Meine ersten Eindrücke waren sehr positiv. Besonders das Team hat mich sehr freundlich empfangen. Ebenso war und bin ich beeindruckt von der Sortimentsfülle des Abteiladens.

Die Kombination aus Literatur, Lebensmitteln, Devotionalien und Handwerkskunst ist sicherlich schon einzigartig.

Meine erste Tätigkeit war auch sehr angenehm. Ich durfte das Kloster und die verschiedenen Produktionsstätten kennenlernen. Auch hier war ich von der Weitläufigkeit des Geländes, der Vielzahl der Produktionsstätten und den unterschiedlichen Architekturstilen der Gebäude überrascht.

2. Wie sind Sie dazu gekommen, sich auf diese Stelle zu bewerben? Was hat Sie dazu motiviert?

An erster Stelle hat es mich motiviert als Buchhändler tätig zu sein, Bücher sind meine Leidenschaft. Zudem hatte ich in den letzten Jahren beruflich einige Projekte mit Sozialunternehmen. Es war für mich sehr inspirierend mit wieviel Leidenschaft die Mitarbeiter für ihre Sache und Produkte eingestanden sind. Das wollte ich auch und ich bin überzeugt, dass ich dafür hier genau richtig bin.

3. Wie verlief Ihr bisheriger beruflicher Weg?

Ich habe eine klassische Ausbildung zum Buchhändler gemacht und habe viele Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Vor 7 Jahren hat es mich dann in den Vertrieb eines Buchverlags verschlagen und ganz aktuell habe ich eine Weiterbildung zum Social Media Manager abgeschlossen. Ich bin sicher, dass ich diese Erfahrungen und Kenntnisse sehr gut in meine neue Tätigkeit mit einbringen kann.

4. Was machen Sie außerhalb der Arbeit - womit beschäftigen Sie sich?

Lesen! Oft zum Leidwesen meiner Familie. Ansonsten bin ich sehr viel draußen unterwegs, am liebsten zu Fuß. Das Wandern ist neben meiner Familie und dem lesen meine dritte große Leidenschaft. Mein Ziel: Das grüne Band, also die ehemalige innerdeutsche Grenze erwandern und mit meiner Familie eine mehrtägige Trekkingtour mit mit Rucksack und Zelt zu machen. 

5. Wenn Sie nur ein Produkt aus unserer Küche oder der Bäckerei kaufen dürften - welches würden Sie nehmen? Und warum gerade dieses Produkt? 

Das ist leicht: die Schokolade und zwar egal welche!

6. Und eine letzte Frage: Haben Sie schon Ideen für die Zukunft, die Sie uns verraten wollen?

Klar, habe ich schon einige Ideen, wobei man sicherlich die Entwicklungen in den nächsten Monaten abwarten muss. Soweit es aber möglich und planbar ist, wird es hier auf dem Klosterberg wieder Literaturveranstaltungen und buchvorstellungen geben. Kurzfristig wird ein neuer Online-Shop an den Start gehen, der das Einkaufen und Stöbern von zu Hause aus noch komfortabler machen wird.

Wir sind endlich wieder für Sie da!

Wir freuen uns riesig, dass wir wieder öffnen dürfen und dass die Zahlen wieder sehr viel mehr erlauben.

Ab Samstag dürfen Innen und Außen wieder unbegrenzt Personen aus fünf Haushalten ohne Test zu Gast sein. Wenn mehr Haushalte zusammenkommen, ist ein Test noch notwendig.

Zm Glück haben wir viel Platz.... der Kuchen steht für Sie bereit!

Montag + Dienstag
Ruhetag

Mittwoch – Freitag
14.00 – 16.30 Uhr

Samstag
11.00 – 16.30 Uhr

Sonntag
14.00 – 16.30 Uhr

Da wartet jemand auf Sie – Neues aus unserer Chocolaterie

Jetzt ist die Zeit, sich etwas Gutes zu tun!
Oder beschenken Sie doch Ihre Lieben mit einer leckeren Besonderheit?
Selten brauchten wir das mehr als in diesen Tagen.

Und zum nahenden Osterfest bieten sich unsere Osterhasen, unsere Mandelsplitter-Eier und alle anderen Ostereier dafür an. Jedes dieser kleinen Meisterwerke ist ein Glanzstück handwerklichen Könnens. In unserer Konditorei & Chocolaterie wurden jeder Hase und jedes Osterei von unserem Schokoladensommelier, Ron Knape, handgeschöpft. Diese Wertigkeit vollendet sich im zarten Schokoladenschmelz, der auf der Zunge zergeht.

In unseren Abteiläden auf dem Klosterberg oder in Olsberg warten unsere Ostereier und Osterhasen schon ungeduldig auf Sie.

Unsere leckeren Ostereier

Neue Sorten unseres Abteibieres Pater Linus eingetroffen

Dürfen wir vorstellen?
Unsere neuen Sorten Pater Linus Bier sind auf dem Klosterberg eingetroffen und warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Freuen Sie sich auf meisterliche neue Geschmackserlebnisse.

Pater Linus Blanche

Dieses Bier besitzt eine feine Würze mit einer frischen Spritzigkeit. Sie werden die hervorragend ausbalancierter Bitterkeit und Säure genießen,
die sehr gut zu Salaten und Fischgerichten passt.


Pater Linus Blonde

Das Pater Linus Blonde hat ein Aroma, das aus der Mischung von Bitter- und Aromahopfen entsteht, abgerundet durch einen süßlichen Abgang.
Es ist ideal als Aperitif oder zu würzigem Käse


Pater Linus Triple

Dieses Abteibier hat ein besonders intensives Aroma. Sie werden hier den
klassisch-belgischen Genuss erleben.
Ideal zu würzigen
Gerichten oder als Pendant süßer Desserts

Alle Vögel sind schon da… unsere Vogeltränke auch

Nachdem wir zu Weihnachten Probleme in der Produktion hatten, ist die Tränke nun lieferbar. Es gibt zwei Varianten:

Eine aus patiniertem Cortenstahl  mit herausnehmbarer Edelstahlschale (100,- €),
eine weitere ganz aus Edelstahl (150,- €).
Optional können Sie die Tränke mit einem Bodenspieß (10,- €) erhalten und diesen dann auch – wie bei unserem Futterhaus - mit einer Bodenplatte (20,-€)

Sie können die Vogeltränke am besten direkt in unserer Schmiede bestellen.
0291/2995-120

Unser Buchtipp: Und danach

Gedanken über das große Jenseits von Silvia Fernández, David Fernández und Mercè López Die Artist*innen des Zirkus Galaxie riskieren jeden Tag ihr Leben am Trapez, auf dem Drahtseil, beim Schwert- und Feuerschlucken. Vielleicht sprechen sie deshalb so oft über den Tod? Denn was kommt danach? Vom Seiltänzer bis zur Entfesselungs- künstlerin erzählen alle, was sie sich vorstellen. Und was denkst Du? Ein Buch über Möglichkeiten, Vermutungen, unterschiedliche Glaubensrichtungen und über die große Frage nach dem Jenseits.
18,-€
Rufen Sie uns an, wir werden das Buch gerne für Sie zurücklegen.
0291/2995-109

Osterkerze – Zeichen der Hoffnung und der Zuversicht

Wie auch immer wir Ostern feiern werden, es ist ein Fest der Hoffnung, des Sieges über Angst, Ungeduld und Verzagtheit. Ostern ist die Kraft, die wir in der jetzigen Zeit ganz besonders brauchen. Verschenken Sie doch als Zeichen dieser Hoffnung eine unserer Osterkerzen! Oder beschenken Sie sich selbst damit. An Ostern angezündet, kann sie ein Symbol für das Leben sein, das allem Schwierigen trotzt. ..

Die Osterkerze gibt es in zwei Größen:
Durchmesser 6 x 20 cm hoch – 9,50 €
Durchmesser 5 x 20 cm hoch – 8,50 € .

Rufen Sie an und bestellen Sie direkt bei uns:
𝟬𝟮𝟵𝟭/𝟮𝟵𝟵𝟱𝟭𝟬𝟵
Mo - Sa:
09.00 Uhr - 13.00 Uhr und
14.00 Uhr - 17.30 Uhr

Tischkalender: 𝟳 𝗪𝗼𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗢𝗵𝗻𝗲 𝟮𝟬𝟮𝟭

Ein Klassiker, der Jahr für Jahr durch die Fastenzeit begleitet. Von Aschermittwoch bis Ostermontag ermutigen Texte und Fotografien die Fastenden, den Blick darauf zu lenken, was möglich ist und den eigenen Alltag optimistisch und hoffnungsvoll zu meistern.
Kosten: 9,90 Euro

Rufen Sie uns an und bestellen Sie diesen Begleiter durch die Fastenzeit direkt bei uns im Laden – oder kommen Sie vorbei:

𝗔𝗯𝘁𝗲𝗶𝗹𝗮𝗱𝗲𝗻 𝗞𝗹𝗼𝘀𝘁𝗲𝗿
0291/2995-109 
𝗠𝗼 – 𝗦𝗮
𝟵.𝟬𝟬 𝗨𝗵𝗿 – 𝟭𝟯.𝟬𝟬 𝗨𝗵𝗿
1𝟰.𝟬𝟬 𝗨𝗵𝗿 – 𝟭𝟳.𝟯𝟬 𝗨𝗵𝗿

Kerzen für besondere Anlässen

Taufe, Hochzeit, Erstkommunion - stets spielt eine besondere Kerze eine wichtige Rolle. Wir haben eine große Auswahl an Kerzen für Sie, die zu Ihrem Fest passen. Wenn Sie etwas suchen, dann rufen Sie doch einfach bei uns an. Wir beraten Sie gerne, damit Sie die Kerze bekommen, die Ihnen gefällt und Ihrem Fest einen besonderen Glanz verleiht.

Kommunionkerze
𝘋𝘪𝘦 𝘴𝘤𝘩𝘭𝘪𝘤𝘩𝘵 𝘦𝘭𝘦𝘨𝘢𝘯𝘵 𝘥𝘦𝘴𝘪𝘨𝘯𝘵𝘦 𝘒𝘰𝘮𝘮𝘶𝘯𝘪𝘰𝘯𝘬𝘦𝘳𝘻𝘦 𝘪𝘴𝘵 𝘧𝘶̈𝘳 𝘔𝘢̈𝘥𝘤𝘩𝘦𝘯 𝘰𝘥𝘦𝘳 𝘢𝘶𝘤𝘩 𝘑𝘶𝘯𝘨𝘦𝘯 𝘦𝘪𝘯 𝘣𝘦𝘭𝘪𝘦𝘣𝘵𝘦𝘴 𝘎𝘦𝘴𝘤𝘩𝘦𝘯𝘬. 𝘔𝘪𝘵 𝘥𝘦𝘯 𝘔𝘢ß𝘦𝘯 𝟦𝟢 𝘹 𝟦 𝘡𝘦𝘯𝘵𝘪𝘮𝘦𝘵𝘦𝘳 𝘣𝘪𝘦𝘵𝘦𝘵 𝘥𝘢𝘴 𝘔𝘰𝘥𝘦𝘭𝘭 𝘢𝘶𝘴𝘳𝘦𝘪𝘤𝘩𝘦𝘯𝘥 𝘗𝘭𝘢𝘵𝘻 𝘧𝘶̈𝘳 𝘥𝘦𝘯 𝘧𝘢𝘳𝘣𝘪𝘨𝘦𝘯 𝘋𝘳𝘶𝘤𝘬𝘮𝘰𝘵𝘪𝘷 𝘶𝘯𝘥 𝘥𝘢𝘴 𝘬𝘶̈𝘯𝘴𝘵𝘭𝘦𝘳𝘪𝘴𝘤𝘩 𝘢𝘳𝘳𝘢𝘯𝘨𝘪𝘦𝘳𝘵𝘦 𝘞𝘢𝘤𝘩𝘴𝘮𝘰𝘵𝘪𝘷. 𝘡𝘦𝘯𝘵𝘳𝘢𝘭𝘦𝘴 𝘖𝘣𝘫𝘦𝘬𝘵 𝘥𝘦𝘳 𝘒𝘦𝘳𝘻𝘦 𝘪𝘴𝘵 𝘥𝘢𝘴 𝘚𝘺𝘮𝘣𝘰𝘭 𝘥𝘦𝘴 𝘒𝘦𝘭𝘤𝘩𝘦𝘴 𝘥𝘦𝘴 𝘸𝘦𝘪𝘵𝘦𝘳𝘦𝘯 𝘻𝘪𝘦𝘳𝘦𝘯 𝘦𝘪𝘯 𝘒𝘳𝘦𝘶𝘻 𝘶𝘯𝘥 𝘥𝘪𝘦 𝘞𝘦𝘭𝘭𝘦𝘯 𝘪𝘯 𝘥𝘦𝘳 𝘍𝘢𝘳𝘣𝘦 𝘚𝘪𝘭𝘣𝘦𝘳 𝘥𝘪𝘦 𝘒𝘦𝘳𝘻𝘦. 𝘋𝘪𝘦 𝘒𝘰𝘮𝘮𝘶𝘯𝘪𝘰𝘯𝘬𝘦𝘳𝘻𝘦 𝘸𝘪𝘳𝘥 𝘪𝘯 𝘥𝘦𝘳 𝘢𝘯𝘴𝘱𝘳𝘦𝘤𝘩𝘦𝘯𝘥𝘦𝘯 𝘝𝘦𝘳𝘱𝘢𝘤𝘬𝘶𝘯𝘨 𝘨𝘦𝘭𝘪𝘦𝘧𝘦𝘳𝘵.

Taufkerze
𝘋𝘪𝘦 𝘛𝘢𝘶𝘧𝘬𝘦𝘳𝘻𝘦 𝘪𝘴𝘵 𝘮𝘪𝘵 𝘦𝘪𝘯𝘦𝘮 𝘋𝘳𝘶𝘤𝘬𝘮𝘰𝘵𝘪𝘷 𝘷𝘦𝘳𝘴𝘦𝘩𝘦𝘯, 𝘥𝘢𝘴 𝘮𝘪𝘵 𝘒𝘳𝘦𝘪𝘴 𝘢𝘶𝘴 𝘣𝘶𝘯𝘵𝘦𝘯 𝘗𝘶𝘯𝘬𝘵𝘦𝘯 𝘨𝘦𝘴𝘵𝘢𝘭𝘵𝘦𝘵 𝘪𝘴𝘵. 𝘈𝘭𝘴 𝘸𝘦𝘪𝘵𝘦𝘳𝘦 𝘡𝘪𝘦𝘳𝘥𝘦 𝘧𝘶̈𝘳 𝘥𝘪𝘦 𝟦𝟢𝟢 𝘹 𝟦𝟢 𝘮𝘮 𝘮𝘦𝘴𝘴𝘦𝘯𝘥𝘦 𝘒𝘦𝘳𝘻𝘦 𝘸𝘶𝘳𝘥𝘦𝘯 𝘒𝘳𝘦𝘶𝘻-, 𝘍𝘪𝘴𝘤𝘩- 𝘶𝘯𝘥 𝘞𝘦𝘭𝘭𝘦𝘯-𝘚𝘺𝘮𝘣𝘰𝘭𝘦 𝘨𝘦𝘸𝘢̈𝘩𝘭𝘵, 𝘥𝘢𝘴 𝘵𝘪𝘦𝘧 𝘮𝘪𝘵 𝘥𝘦𝘮 𝘤𝘩𝘳𝘪𝘴𝘵𝘭𝘪𝘤𝘩𝘦𝘯 𝘎𝘭𝘢𝘶𝘣𝘦𝘯 𝘷𝘦𝘳𝘸𝘶𝘳𝘻𝘦𝘭𝘵 𝘴𝘪𝘯𝘥 𝘶𝘯𝘥 𝘥𝘪𝘦 𝘡𝘶𝘨𝘦𝘩𝘰̈𝘳𝘪𝘨𝘬𝘦𝘪𝘵 𝘻𝘶 𝘑𝘦𝘴𝘶𝘴 𝘊𝘩𝘳𝘪𝘴𝘵𝘶𝘴 𝘴𝘺𝘮𝘣𝘰𝘭𝘪𝘴𝘪𝘦𝘳𝘦𝘯. 𝘋𝘪𝘦 𝘛𝘢𝘶𝘧𝘬𝘦𝘳𝘻𝘦 𝘪𝘴𝘵 𝘦𝘪𝘯 𝘴𝘤𝘩𝘰̈𝘯𝘦𝘴 𝘌𝘳𝘪𝘯𝘯𝘦𝘳𝘶𝘯𝘨𝘴𝘴𝘵𝘶̈𝘤𝘬 𝘢𝘯 𝘥𝘦𝘯 𝘦𝘪𝘯𝘻𝘪𝘨𝘢𝘳𝘵𝘪𝘨𝘦𝘯 𝘛𝘢𝘨 𝘥𝘦𝘳 𝘛𝘢𝘶𝘧𝘦 𝘶𝘯𝘥 𝘬𝘢𝘯𝘯 𝘷𝘰𝘮 𝘛𝘢̈𝘶𝘧𝘭𝘪𝘯𝘨 𝘢𝘶𝘧𝘨𝘦𝘩𝘰𝘣𝘦𝘯 𝘸𝘦𝘳𝘥𝘦𝘯.

Sieg für unseren Gesellen Joshua Schirmer

Unser Geselle Joshua Schirmer ist leidenschaftlicher Metallgestalter. Das hat er im
Praktischen Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks (PLW)
eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Der Metallbauer der FR Metallgestaltung
holte sich in seinem Handwerk den Titel erster Kammersieger in Südwestfalen.
An diesem Erfolg ist unsere Schmiede als Ausbildungsbetrieb
maßgeblich beteiligt.
Einen Blick in die Schmiede warfen jetzt auch der Präsident der Handwerkskammer
Südwestfalen, Jochen Renfordt, und Geschäftsführer Fabian Bräutigam. Sie
überbrachten nicht nur die Glückwünsche der Kammer, sondern auch quasi
als Bescherung vor dem Fest ein Überraschungspaket. Da aufgrund der
Situation eine offizielle Feier in großer Runde nicht stattfinden kann, besucht
die HwK die Kammer-, Landes- und Bundessieger im Betrieb.
Die hervorragende Ausbildungsquote in den Handwerksbetrieben der Abtei
lobte Präsident Renfordt und dankte für den Einsatz von Ausbilder und
Metallbauermeister Christoph Falke und Pater Abraham, ebenfalls
Handwerksmeister und kreativer Kopf der Schmiede.
Seine berufliche Zukunft sieht der Joshua Schirmer weiterhin in der Klosterschmiede:
Der Meister ist fest eingeplant – als Teilzeitkurs. Das sei, so Pater Abraham, der
selbst diesen Weg gegangen ist, die „menschliche Qualifikation“ und
Herausforderung.